Menü
Pressemeldungen Horn

Kerzenleuchten – Ökumenische Gedenkfeier

Horn – Am 9. November 2018 lud die Krankenhausseelsorge am Landesklinikum Horn zur ökumenischen Gedenkfeier für Kinder ein, die vor, während oder nach der Geburt verstorben sind.

Am Freitag, dem 9. November 2018, fand in der Katharinenkapelle der Horner Stephanskirche um 17 Uhr wieder eine Gedenkfeier für Kinder statt, die vor, während oder nach der Geburt verstorben sind. Etwa 30 Personen gingen den Weg in die von vielen Kerzen erleuchtete Kapelle, in der sie von meditativer Flötenmusik empfangen wurden. Zum Gedenken regten Texte, Gitarrenmusik mit Gesang sowie Paare von Engelsflügeln aus Modelliermasse an. Letztere konnten geteilt werden. Ein Flügel blieb am Ende der Feier auf einer leuchtenden Kerze befestigt am Kindergrab. Der andere konnte mit nach Hause genommen werden. So wurde die Wirklichkeit sinnbildlich gefasst: Getrennt sein und dennoch verbunden bleiben. Das Projektteam bestehend aus evangelischer und römisch-katholischer Krankenhausseelsorge, einer Kinderkrankenschwester des Landesklinikums und zwei Musikerinnen hatte diese ökumenische Gedenkfeier organisiert. Zum Abschluss wurde noch zum Gespräch und Austausch bei warmem Punsch und Kuchen eingeladen.

Bildtext
Kindergrab am Friedhof in Horn

Medienkontakt
Sonja Dietrich
Landesklinikum Horn-Allentsteig
Tel.: 02982/9004-16010
E-Mail senden >>