LK Horn – Rettung eines Falken durch die FF Horn

HORN – Außergewöhnlicher Einsatz der FF Horn im Landesklinikum Horn – Turmfalke wurde gerettet

Am 29. April 2021 wurde die FF Horn zu einem ungewöhnlichen Einsatz in das Landesklinikum Horn gerufen. Ein junger Falke hatte sich mit den Krallen in einem Dachvorsprung des Klinikums verfangen und konnte sich aus eigener Kraft nicht mehr befreien. Aufmerksame Mitarbeiter des Klinikums verständigten daraufhin die FF Horn. Die kam mit der Drehleiter und befreite das Jungtier, welches sogleich unverletzt wieder in die Freiheit entlassen wurde.

BILDTEXT von li n re
Richard Gruber (FF Horn) mit geretteten Turmfalken
Florian Waldschütz und Richard Gruber (beide FF Horn) beim Einsatz mit der Drehleiter

 

MEDIENKONTAKT
Sonja Dietrich
Landesklinikum Horn-Allentsteig
02982/9004-16010
office@horn.lknoe.at

 

145 0 145 0